Zum Museumsporträt "Schuh-Werk" im Lippischen Heimverein e.V.

Historische Schuhmacherwerkstatt in der Stadtbücherei Blomberg

„Zeig her deine Schuh...“ - unter diesem Motto präsentiert der Heimatverein Blomberg eine historische Schuhmacherwerkstatt in der Stadtbücherei Blomberg. 
Die Dauerausstellung erinnert an das traditionelle Schuhmacherhandwerk, das seit dem 17. Jahrhundert eine wichtige Rolle im Erwerbsleben der lippischen Kleinstadt spielte.
Um 1800 gab es mehr als 100 Schuhmachermeister in Blomberg, die ihre Produkte „auf Schusters Rappen“ auf auswärtige Märkte bis nach Paderborn, Herford oder Hameln trugen und dort verkauften. Um sich bei Dunkelheit nicht aus den Augen zu verlieren, ließen die wandernden Schuhmacher ihren „Hemdschlapp“ aus der Hose hängen – das war die sprichwörtliche „Blomberger Schusterlaterne“, an die eine Skulpturengruppe von Hans Jähne vor dem Haus Kuhstraße 16 erinnert. 
Dieses Fachwerkhaus, in dem sich heute die Stadtbücherei befindet, wurde um 1763 von dem wohlhabenden Schuhmachermeister und Ratsherrn Johann Cord Holste erbaut und wurde von Schuhmachern und Lohgerbern bewohnt. 


Stadtbücherei Blomberg

Kuhstraße 16, 32825 Blomberg

Tel.:(0 5235) 5640

E-mail : stadtbuecherei@blomberg-lippe.de


Öffnungszeiten:


montags, mittwochs: 15 bis 18 Uhr

donnerstags: 10 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr

Führungen nach Absprache

Eintritt frei

       

Eröffnung der Schuhmacherwerkstatt :                                 Ein Fotobericht

LZ-Notiz vom 15. April 2015
__________________________________________________________________________________________

Inzwischen sind einige Projekte gelaufen:

Januar 2017:  App zur Schuhmacherwerkstatt und Filme

Mai      2017 : weiterere Filme  (Trickfilmherstellung)

Juli      2017 :  Zum Bericht : Gerberei

__________________________________________________________________________________________


Inzwischen ist unser kleines Museum auf der Pädagogischen Landkarte verzeichnet.

Hier geht es zur Kurzbeschreibung auf der LWL Karte.

Hannelore Budde hat  Stundenentwürfe für eine Unterrichtsreihe zum Thema : "Schuhe" entwickelt.

Hier geht es zum Entwurf. Sehen Sie ihn  an und benutzen Sie ihn!

Es gibt auch eine "WORD-FASSUNG" des Entwurfs.




 Blomberg, den 25. April 2015: Lörle Budde schreibt:

 
Treffen für Pädagogen

  

Auf Einladung des Heimatvereins Blomberg trafen sich am Donnerstag, den 23.4.2015,  Pädagogen der Fachstelle Schule des Heimatbundes Detmold, in der Blomberger Stadtbücherei, um die dort befindliche historische Schuhmacherwerkstatt zu besichtigen.

Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister Klaus Geise und den Vorsitzenden der Fachstelle Schule Michael Schnittger, führte Hannelore Budde durch die Ausstellung und erklärte die geschichtlichen Hintergründe der Schuhmacher - und Schustertätigkeiten in Blomberg. 

Nach einer kräftigen "Schustermahlzeit": "Suppe nach altem Rezept" (gekocht von Wolfgang Budde) und traditionellen "Blomberger Schuhsohlen" (gebacken von Uwe Stock) wurde in den oberen Räumen der Bücherei konferiert und die Pädagogen erhielten von der Kulturreferentin Ursula Schmitt einen Einblick in die Möglichkeiten der interaktiven Führungen für Schüler und Schülerinnen der Grundschule und Sekundarstufe 1. Eine anregende Diskussion beendete diese sehr informativen Stunden.

     l
inks die Arbeitgruppe, rechts die "Schuhsohlen"

 


Zurück zur Startseite