Donnerstag, 17. November 2016

Buchvorstellung in der Reihe "Literarische Runde" durch Hubertus Hagemeier in der Stadtbücherei

                                                                        
"Sagenhaftes Lipperland"
 
Der Vorsitzende, Erhard Oerder, begrüßte die Gäste und den Referenten im Namen des Heimatvereins Blomberg und dessen Kooperationspartner.

Die Kooperationspartner der Veranstaltung waren die Volkshochschule Lippe Ost, vertreten durch Frau Berhörster, die Buchhandlung Budde aus Blomberg mit dem Inhaber Herrn Bröker und  die Stadtbücherei Blomberg mit den Damen Schmitt und Schröder.

Herr Hubertus Hagemeier stellte sein Buch „Sagenhaftes Lipperland“ den Zuhörern eindrucksvoll vor. 

Die vorgetragenen Märchen, Sagen und Geschichten zeigten, dass der lippische Raum eine Fundgrube für mündliche Überlieferungen ist.






Viele Gäste haben am Abend die Möglichkeit genutzt, dieses interessante Buch zu erwerben. Auf Wunsch hat der Referent eine Widmung hineingeschrieben. 

Mit dieser Lesung hat der Heimatverein Blomberg Neuland betreten. 

Der Abend ist bei den Gästen sehr gut angekommen; eine Neuauflage einer Buchlesung
ist sicherlich für das nächste Jahr möglich..



Erhard Oerder


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Fotos: W. Budde
Buchb
eschreibung:
Das Lipperland präsentiert einen besonders reichen Schatz an mündlichen Überlieferungen und sagenhaften Geschichten. Zwischen Kalletal und Horn-Bad Meinberg, Oerlinghausen und Barntrup präsentiert sich eine faszinierende Sagenwelt, die so abwechslungsreich und vielschichtig ist wie die Region und ihre Menschen.

Der renommierte Heimatforscher und Autor Hubertus Hagemeier hat die spannendsten und unterhaltsamsten Sagen des Lipperlandes ausgewählt und mit rund 50 stimmungsvollen Aufnahmen untermalt. „Der weiße Senner“, „Das Nachtgesicht im Lippischen Wald“ und die „Teufelssagen von den Externsteinen“ sind nur einige Erzählungen dieser wunderbaren Sammlung, bei denen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen. Der Leser erfährt, wie die Kirche in Salzuflen zu ihrem Hahn kam, was es mit der „Weißen Frau im Detmolder Schloss“ oder dem „Seligen Winkel in Blomberg“ auf sich hat. Ein Abstecher nach Lippstadt komplettiert diesen kurzweiligen Streifzug durch die Senne, das Lippische Bergland und den Teutoburger Wald.

Dieser reich illustrierte Band lädt dazu ein, in die sagenhaft fantasiereiche Welt des Lipperlandes einzutauchen.


 Das Buch ist im SuttonVerlag erschienen (ISBN 978 3954 000 753) und kostet 18,99 €
Es ist natürlich auch im örtlichen Buchhandel bei BuchBudde erhältlich!


Zurück zur Startseite