Freitag, 5. Mai, 2017, Stadtbücherei Blomberg, Kuhstraße 16

Wieder einmal hatte Frau Sabine Rott Interessierte aus Blomberg, insbesondere Kinder aus Blomberg, eingeladen, um Ergebnisse der Projekte vorzuführen.

Diesmal ging es besonders darum, Trickfilme herzustellen. Als Motive dienten Dinge, die mit der Schuhmacherszene zusammen hingen.

 

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung konnte man alte Schusterwerkzeuge ansehen

Die neuesten Ausstellungsstücke sind zwei größere Maschinen, bzw. eine Presse

Die Blomberger Schusterlaterne gehörte zu einem der Themen der Trickfilme

Hier die Requisiten zur Herstellung der Trickfilme:

Unten auf dem Hocker das Hintergrundbild.

Dort werden die gebastelten Papierfiguren aufgelegt und millimeterweise verschoben.

Oben ein Tablett zum Aufnehmen einzelner Bilder. Diese werden später als Video wiedergegeben.

Hier geht es zu den Trickfilmen

 

Zurück zur Startseite